Zum Hauptinhalt springen

Bei den verteilten Systemen beschäftigt man sich mit der Aufteilung von Aufgaben über mehrere Prozesse bzw. Rechner mit dem Ziel der Redundanz und Skalierbarkeit. Die Parallelisierbarkeit eines Problems ist dabei die Voraussetzung für eine horizontale Verteilung, daher wird Ihnen im Vortrag zunächst beispielhaft ein paralleler Algorithmus vorgestellt. Danach werden einige Überlegungen zum Datenflussdesign eines verteilten Systems mit verteilten Message-Queues (im Beispiel: Kafka) präsentiert.

Schließlich wird der Referent auf komplexere Probleme wie konsistente Snapshots und Orchestrierung eingehen.

 

NÄCHSTER TERMIN

31.05.2022 (von 16:00 - ca. 17:00 Uhr) online über Microsoft Teams

Hier geht es zur Anmeldung.

loader-gif